Angeln mit der "Float" -Methode”

Angeln mit der "Float" -Methode”

Fischen auf einem Schwimmer” – EIN – Gesamtansicht B - Ankündigung eines Bisses – Es ist oft der Köder, der von kleinen Fischen geknabbert wird.

Das gleiche Prinzip, einen unbeladenen Köder an die Oberfläche zu bringen, catch basiert auf "float".”. Wir können es in ausgedehnteren Gewässern üben, mit zugänglichen Kanten. Größere Fische sind vorsichtiger und fühlen sich höchstwahrscheinlich von den Ufern entfernt. Es ist eine Kunst, ihnen den dort entladenen Köder zu geben. Daher ist das, was bei diesem Verfahren gewünscht wird, gut, federnde und lange Stange, so dünn wie möglich Angelschnur und ein erfolgreicher Zufall – hilfreicher Wind im Rücken. Der Köder, Das ist in der Regel eine Brotkruste, sollte vor dem Werfen eine Weile eingeweicht werden, damit sie besser geworfen werden konnte (es wird während des Fluges etwas trocknen und nicht sofort sinken). Zum Werfen sollten Sie den Rücken zum Wind legen, Die Rute sollte während des Fluges eher senkrecht gehalten werden, um den Wind am besten in den Segeln zu fangen”. Nachdem der Köder gefallen ist, manipulieren wir die Linie auf diese Weise, damit der Wind und die Wellen sie frei heben würden. Wir versuchen, den Hauptteil der Linie über dem Wasser zu halten – jedoch ohne übermäßigen Durchhang, weil die Marmelade schnell gemacht werden muss, wann immer wir es bemerken, dass es unter der schwimmenden Kruste plätscherte, dann tobte das Wasser. Eine Ankündigung eines Bisses kann das erhöhte Interesse an der Kruste des Brotes kleiner Fische sein (Karpfen nehmen zum Beispiel einen Karpfen, wenn auch nur aus diesem Grund, den Bissen unter der Nase zu entfernen). Wenn der Köder an einem Ort auf einer völlig ruhigen Wasseroberfläche bleibt, weckt er kein Interesse der Fische, warte nicht zu lange, aber Sie müssen versuchen, es allmählich zu bewegen (ziehen oder springen). Dies kann manchmal den Fisch reizen, und die Wirksamkeit des Köders wird signifikant erhöht. Es gibt auch häufige Bisse ohne Signale, Halten Sie also die Linie in den Fingern Ihrer linken Hand, sofort jammen können. Immer besser, wenn wir den Fisch betrügen, als wenn der Fisch uns täuscht. Aber, Vorsicht: Die Linie ist so dünn wie ein Haar, Also lasst es uns wirklich sensibel schneiden – manchmal reicht es aus, die Stange leicht zu halten, und der Fisch wird sich von selbst verklemmen.